Der Wochenmarkt in St. Goar und St. Goarshausen darf unter Corona-Auflagen stattfinden. Viele Stammkunden freuen sich, hier ihren Lieblingskäse, die geräucherte Forelle aus dem Westerwald oder frisches Obst und Gemüse aus der Umgebung zu kaufen. Eine große Auswahl an Naturseifen, die Bäckerei Alsbach sowie die Metzgerei Zinnecker & Schmidt aus dem Hunsrück erweitern das Angebot. Sofern die Corona-Regeln es erlauben, bietet der Markt auch Wäsche von der Schwäbischen Alb, Haushalts- und Lederwaren, Mode sowie selbstgefertigten Schmuck aus dem Hunsrück.

Auch auf dem Wochenmarkt müssen FFP2-Masken getragen werden.

Bis auf Weiteres findet der Wochenmarkt wegen der Sperrung der B 42 wöchentlich in St. Goar statt.

Die nächste Termin in St. Goar ist Dienstag, der 20. April 2021 ab 16:00 Uhr auf dem Rheinbalkon.